Wir, Birgit und Jochen Ehrhardt aus Wiepenkathen,  hatten einige Nachbarn zum „Kaffeetrinken mit der Bürgermeisterin Silvia Nieber“ eingeladen. In der Runde von 10 Leuten waren auch Gäste, die

schon andere Parteien gewählt hatten, die  sich links oder rechts von der SPD befinden.

 Inhaltlich drehte sich das Gespräch um Stade, aber eben auch, wegen der Nachbarschaft, um Wiepenkathen.  Ausnahmslos haben sich alle Teilnehmer sehr positiv über diesen Nachmittag bei Kaffee (Tee) und Kuchen geäußert, die Stimmung war ausgesprochen gut. Außerdem haben alle Teilnehmer einen guten Einblick bekommen über den Ablauf von politischen Prozessen in der Stadt.

Gerne wären wir noch längere Zeit Gastgeber für die komplette Runde geblieben, aber leider musste die Bürgermeisterin Silvia Nieber nach fast zwei Stunden bei uns  zum nächsten Termin aufbrechen,  zum Treffen  mit einer Bürgerinitiative.

Ein erneutes Treffen dieser Art in ein oder zwei Jahren wäre eine tolle Sache.