Die Meldungen über Straftaten und insbesondere Wohnungseinbruchsdiebstähle werden in der lokalen Presse und den sozialen Medien besonders aufmerksam verfolgt. Zum Teil entsteht der Eindruck, dass sich diese Straftaten besonders häufen.

Ende März wurde in Niedersachsen die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) 2014 vorgestellt. Hieraus ergibt sich für das Jahr 2014 ein Rückgang beim Wohnungseinbruchsdiebstahl, wenn auch auf relativ hohem Niveau.

Die SPD Stade nimmt sich dieser Problematik an und möchte die objektive Lage in der Hansestadt Stade ebenso diskutieren wie die gefühlte Sicherheitslage. Wo besteht ggf. für die Kommunalpolitik in Stade die Möglichkeit, Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheitslage zu ergreifen? Brauchen wir ‚predictive policing’ und eine stärkere Förderung von Selbstschutzmaßnahmen der Bürger?

Die SPD lädt zu dieser öffentlichen Diskussionsveranstaltung herzlich ein.

 

PKS 2014 Niedersachsen (externer Link NDR)