Heute haben Gunnar Wegener und Oliver Kellmer das gemeinsame Papier „Politik für den ländlichen Raum – Zukunft Nord-Niedersachsen“, welches sie mit Lars Klingbeil und Christina Jantz erarbeitet haben, in Bremervörde und in Hechthausen vorgestellt. In Bremervörde stellten sie sich in einem Pressegespräch den Fragen der Presse. In Hechthausen stellten sich Gunnar Wegener und Oliver Kellmer in einer Diskussionsrunde u.a. mit der Staatssekretärin Daniela Behrens den Fragen. Diese Diskussion zeigte, dass das Papier sehr genau die Problemlagen in der Region beschreibt. Beide bekannten sich u.a. zu einem zügigen Bau der A 20 mit einer festen Elbquerung.
 
Alle vier treten zur Bundestagswahl an, um gemeinsam viel für unsere Region zu bewegen.