Die Jusos und die SPD-Fraktion im Stadtrat arbeiten zurzeit an einem Konzept, in Stade sog. Legal Walls einzurichten.

 

Bei Legal Walls handelt es sich um Flächen, die für die Nutzung von Graffitikünstlern freigegeben wurden. Diese erhalten in festgelegten Zeiträumen die Möglichkeit, ihre Kunstwerke zu erstellen und auszustellen. Nach Ablauf der festzulegenden Zeit erhalten dann weitere Künstler diese Gelegenheit. Eine Übersicht über bestehende Legal Walls (auch in der Bundesrepublik) ist unter der Webseite http://legal-walls.net zu finden.

 

Auf Anfrage der SPD Fraktion hat das Polizeikommissariat Buxtehude die guten Erfahrungen mit den Legal Walls dort bestätigt („Durch dieses Bereitstellen von legalen Flächen, derzeit sind es wohl  5 in Buxtehude, sind Graffitidelikte stark zurück gegangen.  Es werden nur noch wenige  durch Sprayen mit der Spraydose ,  bzw. Schreiben mit Eddingstiften zur Anzeige gebracht. […] Im hiesigen Bereich hat diese Maßnahme zu einem großen und auch nachhaltigen Erfolg geführt“).

 

Fraktion und Jusos werden ein Konzept für Stade weiter ausarbeiten und mit interessierten Gruppen in Gespräche eintreten. Sie können den Prozess hier verfolgen und im Diskussionsforum auch mitgestalten. Dazu laden wir Sie hierzlich ein!