Wie der eine oder andere schon mitbekommen hat, hat Microsoft mit den Office-Versionen 2007 und später neue Dateiformate eingeführt. In Word ist das Standard-Format nun DOCX und in Excel XLSX.

 

Das Problem ist, dass die älteren Office-Programme – die viele noch installiert haben und die ansonsten problemlos funktionieren – diese Dateien nicht öffnen können. Dazu wurden wir in letzter Zeit wiederholt angesprochen.

 

Hierzu ein Tipp: Ihr könnt Eure vorhandenen Office XP oder Office 2003-Programme mit einem kleinen und kostenlosen Programm von Microsoft updaten, so dass sie dann die neuen Formate lesen und schreiben können. Das Programm heisst „Microsoft Office Compatibility Pack für Dateiformate von Word, Excel und PowerPoint“ und kann unter dem Link von den Servern von Microsoft heruntergeladen werden. Dort findet sich auch eine Installationsanleitung.

 

Alternativ könnt Ihr natürlich auch die kostenlose Office-Version LibreOffice verwenden. Damit könnt Ihr die neuen Formate ebenso bearbeiten.