Am Dienstag, 25.1. trat Klaus Quiatkowsky nach 12 Jahren als Fraktionsvorsitzender zurück. Dieser Schritt war seit langem geplant, ebenso wie die Wahl von Kai Holm als sein Nachfolger. Die Wahl durch Fraktion und Geschäftsführenden Vorstand erfolgte einstimmig, ebenso wie die Nachwahl des freiwerdenden stellvertretenden Vorsitzenden. Hier wurde der 1. Vorsitzende der SPD Stade, Rolf Bredendiek, mit allen 21 Stimmen gewählt. Zu den ersten Gratulanten zählte Bürgermeister Andreas Rieckhof.

In einer kurzen Ansprache hob Kai Holm die Verdienste von Klaus Quiatkowsky hervor, der mit seinen 12 Jahren Amtszeit wohl für Stade einen neuen Rekord aufstellte.

Klaus bedankte sich für die Zusammenarbeit mit Fraktion, Fraktionsvorstand und Partei-/OV-Vorstand. Gemeinsam sei es gelungen, in ruhigem Fahrwasser ohne große interne Querelen eine vernünftige und erfolgreich Kommunalpolitik zu machen.